Kinder, wie die Zeit vergeht!

Unglaublich, was man als Familie so alles erlebt – und wie viele Bilder man macht! Zu Marlenes Geburt haben wir uns ja eine digitale Spiegelreflexkamera geleistet (man braucht halt immer einen Grund für so eine Anschaffung… :-) ) und deshalb gibt es jetzt Bilder en masse! 

Den Feiertag (3.10.) haben wir genutzt um liebe Freunde zum “Frühstück” einzuladen. Die Carrera-Bahn war der absolute Renner und daher wurde aus dem Frühstück auch ein etwas längerer Vormittag… Schön war`s!!!

 

 

 

Nicht immer haben wir das Glück, aber an manchem Morgen können wir im Bett noch ein bisschen mehr Zeit verbringen. Marlene wacht immer strahlend auf und Paul liebt es auf dem Bett zu toben. Aber auch die gemütliche Zeit am Wochenende genieße ich immer in vollen Zügen. Endlich Zeit mit den beiden Kleinen ohne Termine – und vor allem Papas Hilfe!

 

 

 

 

 

 

Auf einem der vielen Babymärkte hier in der Gegend habe ich einen Badeeimer erstanden. Was ich davon halten soll, weiß ich noch nicht so genau… Marlene fand es auf jeden Fall nicht ganz so witzig und nachdem sie einen kräftigen Schluck Badewasser intus hatte, naja, was soll man sagen… 

Paul spielt mittlerweile unglaublich kreativ und selbstständig – doch am liebsten saugt er; und das richtig gut! :-) Da freue ich mich natürlich über die Extrahilfe, vor allem, weil letzte Woche meine Studienunterlagen gekommen sind. Und wenn er dann als “kleiner Dieb” in der Küche unterwegs ist, sieht man da auch drüber hinweg.

Ach ja… Pauls liebste Beschäftigung ist schon seit einiger Zeit Klavier spielen. Und seit wir unser neues Klavier haben, das man sogar stumm stellen kann bzw. über Lautsprecher/Kopfhörer hören kann, ist das ganze sogar über längere Zeit auszuhalten… :-)

One Comment

  1. Deli

    Ja, vielen Dank und sehr viel Freude über diese
    niedlichen Fotos habt Ihr mir bereitet.

    Alles Liebe, Deli u. Ebi

Comments are closed.