Einfach unglaublich!

IMG_2653

Dass uns so etwas passiert! Wir haben eigentlich noch nie irgendwo irgendwas gewonnen (manch einer wird sich noch an das Konzertkarten-Desaster in Berlin erinnern… :-) ) und dann so was: Wir haben das neue Ferienhotel von Playmobil gewonnen und durften es jetzt in aller Ausgiebigkeit testen. Prädikat: super! Und vielen Dank an www.spielewelt.de!!!

Dazu jetzt aber ein paar Details:

Der Aufbau war sehr “playmobiltypisch” – unglaublich viele Kleinteile, Geländer, Fenster und verschiedenste Hausteile, die irgendwie miteinander verbunden werden wollten. Aber da wir Playmobil schon kennen, hat es uns nicht verwundert, dass der Aufbau nicht von unseren Kindern im Playmobil-Alter gemeistert werden kann. Glücklicherweise hatten wir ein Paket zum Testen bekommen, welches schon zum Teil aufgebaut war – da konnte der Spielspaß ein bisschen schneller losgehen!

Als das gute, dann doch recht große Hotel dann stand, waren alle begeistert – Marlene (4) hat in liebevoller Kleinarbeit alles ganz genau eingerichtet. Vor allem die Stockbetten fand sie ganz klasse. Etwas schwierig war es, dass sie nur in eine Richtung aufeinander passen wollten, aber das hat man ja mit 4 Jahren dann ziemlich schnell raus. Charlotte (3) geht da etwas mehr nach dem Chaosprinzip vor, hat aber auch jede Menge Spaß am Einrichten – und Marlene wird nicht müde, am Ende alles wieder so richtig schön zu drappieren…

IMG_2444IMG_2656IMG_2655IMG_2654

Auch der Aufzug war – vor allem am Anfang – der absolute Renner. Mittlerweile allerdings ist das Einrichten wichtiger geworden.

Paul (5) hat als erstes gleich ein “Ferienhotel Frankreich” – Schild geschrieben und es (mit Pfeilen versehen) mehrmals im haus aufgehängt. So war wirklich kein Zweifel mehr da, dass wir nun ein echtes Ferienhotel besitzen!
Er war vor allem von den “Türöffnern” begeistert – für meine großen Finger war es ja schon fast zu fitzelig, aber die Idee ist wirklich grandios: Nur mit den richtigen “Hotelkarten-Schlüsseln” lassen sich die Türen öffnen!

Ich persönlich fand ja die Mini-Miniatur-Arche einfach fantastisch – wir haben sie auch in groß und die jetzt in Millimeter-Größe zu sehen ist wirklich umwerfend :-)

Henriette (1 1/2) interessierte das Ganze nicht sonderlich – aber sie nimmt zum Glück auch die unglaublich vielen Zubehörteile nicht in den Mund. Daher können die Großen ungestört spielen.

Zwei Dinge sind allerdings nicht ganz so gelungen:
Zum einen fallen die Duschen und Toiletten viel zu schnell um. Es gibt zwar für die Toiletten sogar einen extra “Kindersitz”, aber den kann man kaum verwenden, da das Klo einfach immer wieder umkippt. Und die Duschen muss man nur mal etwas schief anschauen, da fallen sie schon um… (diese Anmerkung war vor allem Paul wichtig!).
Zum anderen erschloss sich uns der Sinn der etwa 5x8cm großen Platt mit aufgemaltem Wasser und Strand nicht wirklich…

Aber alles in allem ein wirklich tolles Playmobil-Haus, mit dem es auch Spaß macht zu spielen, wenn man noch nicht Hotel-Urlaub gemacht hat! :-)

IMG_2653

Hier noch ein paar mehr Detailfotos:

http://www.spielwelt.de/PLAYMOBIL/Ferien/PLAYMOBIL-Grosses-Ferienhotel-mit-Einrichtung.html